Wo bleibt unser Wunschkind? Wieso unerfüllter Kinderwunsch so belastend sein kann | Online-Veranstaltung

Kinder zu haben ist in unserer Gesellschaft normal und gewollt. Jede:r Vierte ist jedoch zumindest zeitweise im Leben ungewollt kinderlos.
Betroffene Frauen, Männer und Paare schweigen meist über die Achterbahnfahrt der Gefühle und die Odyssee von der ersten Verunsicherung über Diagnosen, Behandlungen bis zum Wunschkind oder dem Abschied von einem (leiblichen) Kind. Unerfüllter Kinderwunsch kann zu einer schweren Lebenskrise für den einzelnen Menschen, aber auch für ein Paar werden.
Der Onlinevortrag beleuchtet Fakten und Mythen rund um die Dynamiken bei unerfülltem Kinderwunsch und will sensible Einblicke in ein noch weit verbreitetes Tabuthema geben.

Mittwoch, 2. Februar 2022, 19.00 - 20.30 Uhr
Online-Vortrag

Leitung: Lisa Frings
Kosten: 5 €
Anmeldung: Haus der Familie Warendorf, Fon 02581 2846
weitere Informationen finden Sie unter www.hdf-waf.de

Bitte beachten Sie:

Coronabedingt kann es kurzfristig zu Absagen und Terminverschiebungen kommen. Bitte informieren Sie sich kurz vor der Veranstaltung telefonisch oder auf unserer Homepage.