Springen Sie zur Nebennavigation

Springen Sie zur Hauptnavigation

Springen Sie zum Hauptinhalt


Nebennavigation


Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster

Hauptnavigation


Hauptinhalt


Weiterbildung / Masterstudiengang Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Die Voraussetzung zur Mitarbeit in den Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen setzt sich zusammen aus dem Abschluss eines Studiums aus dem psychosozialen Bereich sowie dem Absolvieren einer vierjährigen Weiterbildung in Ehe-, Familien- und Lebensberatung nach den bundeseinheitlichen Standards der "Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft Ehe-, Familien- und Lebensberatung, Telefonseelsorge und Offene Tür e.V." (Kath. BAG e.V.). Diese Richtlinien werden von der "Katholischen Bundeskonferenz Ehe-, Familien- und Lebensberatung" (KBK EFL) umgesetzt und überprüft.

Die Kath. BAG e.V. bietet dieses Curriculum seit vielen Jahren auch in Münster an. Seit 2008 erfolgt diese Weiterbildung zusammen mit der Katholischen Hochschule in Nordrhein-Westfalen (KatHo NW), so dass sie gleichzeitig ein Masterstudium darstellt. Entsprechend erlangen die Teilnehmer am Ende zwei Abschlüsse: das Weiterbildungszertifkat "Ehe-, Familien- und Lebensberater (Kath. BAG)", das zur Mitarbeit in den institutionellen Beratungsstellen für Ehe-, Familien- und Lebensfragen berechtigt. und den Abschluss als "Master of Counseling Ehe-, Familien- und Lebensberatung, M.A.".

Bei Interesse können Sie sich gerne mit einigen Unterlagen des im Frühjahr 2017 abgeschlossenen Kurses sowie der Weiterbildung/des Masterkurses vertraut machen.

 

 

Der aktuelle Masterstudiengang läuft von 2017-2021. Ein neuer Kurs in Münster beginnt frühestens Ende 2022. Interessierte Bewerberinnen und Bewerber lassen sich bitte per E-Mail auf eine Interessentenliste setzen: efl-geschaeftsstelle@bistum-muenster.de

Gerne weisen wir auf den Masterstudiengang hin, der 2021 im Bistum Paderborn startet. Die Ausschreibung finden Sie hier