Herzlich willkommen zu unseren Gruppenangeboten, Trainings und Seminaren!

Über die Einzel-, Paar- und Familienberatung hinaus bietet die EFL eine Vielzahl von Seminaren und Veranstaltungen an.

Paarlife: Stressbewältigung in der Partnerschaft | Münster

Stress und Partnerschaft
Partnerschaftliche Konflikte treten deutlich häufiger auf, wenn einer oder beide Partner gestresst sind. Studien zeigen, dass Alltagsstress zu einer wesentlichen Verschlechterung der partnerschaftlichen Kommunikation und längerfristig zu Entfremdung führen kann. Beziehungspflege fängt also mit einer angemessenen Stressbewältigung an.

Stressbewältigungstraining
In diesem Training kann erlernt werden, als Paar mit Stress besser umzugehen, bei Konflikten angemessen zu kommunizieren und gemeinsam konstruktive Lösungen für Probleme zu finden. In der Gruppe werden kurze theoretische Einführungen gegeben und Inhalte mithilfe von Videobeispielen anschaulich vermittelt. Im Zentrum des Trainings stehen begleitete Paargespräche, für die jedem Paar ein eigener Raum zur Verfügung steht.

Wer steht hinter paarlife?
Entwicklung und Forschung: Prof. Dr. Guy Bodenmann, Lehrstuhl für Klinische Psychologie mit Schwerpunkt Kinder/Jugendliche und Paare / Familien der Universität Zürich.
Strategische Leitung: Dr. Anke Birnbaum

Freitag, 29. April 2022 | 18.00 - 21.30 Uhr und Samstag, 30. April 2022  |  9.30 - 17.30 Uhr
EFL Beratungsstelle Münster, Antoniuskirchplatz 21, 48151 Münster
Leitung: Beate Orschel, Eva Polednitschek-Kowallick
Anmeldung: Referat Ehe- und Familienseelsorge, Fon 0251 495-466 oder familien@bistum-muenster.de

Das Seminar findet ohne Übernachtung statt. Mahlzeiten werden außerhalb eingenommen.
Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Referat Ehe- und Familienseelsorge im Bischöflichen Generalvikariat. 

Alle Gruppenangebote werden unter 2G-Bedingungen (Geimpft oder Genesen) durchgeführt. Bitte beachten Sie: Aufgrund der Corona-Pandemie kann es zu Absagen und Verschiebungen kommen. Bitte erkundigen Sie sich vor Beginn in Ihrer Beratungsstelle oder beim Veranstalter.

Bitte beachten Sie:

Coronabedingt kann es kurzfristig zu Absagen und Terminverschiebungen kommen. Bitte informieren Sie sich kurz vor der Veranstaltung telefonisch oder auf unserer Homepage.