Qualifikation für die Ehe-, Familien- und Lebensberatung erworben

25 Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs „Master of Counseling Ehe-, Familien- und Lebensberatung“ haben am 1. Oktober im Franz Hitze Haus Münster ihre Abschlusszertifikate erhalten.

Bei dem Masterstudiengang handelt es sich um eine Weiterbildungsstudiengang, um sich für die Beratungsarbeit in der Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL) des Bistums Münster zu qualifizieren. Die Teilnehmenden erwerben den Titel „Master of Counseling“. Im Studiengang ist die Weiterbildungsordnung der katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft e.V. (kath. BAG e.V.) zur Ehe-, Familien- und Lebensberaterin integriert.

Die Weiterbildung erfolgt im Bistum seit 2007 in Zusammenarbeit mit der Katholischen Hochschule NRW (KatHO). Seitdem war es bereits der dritte solche Studiengang.

Dessen Abschluss begingen die Beteiligten zunächst mit einem Festgottesdienst den Dompropst Kurt Schulte, Bischöflicher Beauftragter für die EFL im Bistum Münster, im St.-Paulus-Dom Münster zelebrierte. Daran schloss sich der – coronabedingt in kleinerem Rahmen gestaltete – Festakt im Franz Hitze Haus an.

Dort würdigte Andrea Stachon-Groth, Leiterin der EFL im Bistum Münster, die 25 Absolventinnen und Absolventen. „Was Sie in den vergangenen vier Jahren geleistet haben, verdient größte Hochachtung und Respekt“, sagte sie, „besonders, was Sie in den vergangenen eineinhalb Jahren an Zusatzbelastungen durch Corona gemeistert haben.“ Studierende, Studiengangsleitung sowie Mentorinnen und Mentoren hätten den Studiengang trotz aller Einschränkungen durch die Pandemie im vorgesehenen Zeitrahmen durchgeführt..

Dr. Markus Wonka, Leiter des Studiengangs und ehemaliger Leiter der EFL im Bistum Münster, spendete den ehemaligen Studierenden ebenfalls höchste Anerkennung. Für ihren weiteren beruflichen Weg gab er ihnen einen Rat: „Beenden Sie nicht mit dem heutigen Tag das Lernen“. Seitens der KatHO gratulierten Studiengangsleiterin Prof. Dr. Yvonne Brandl und Dekan Prof. Christopher Beermann. Beide betonten die gute Zusammenarbeit zwischen KatHO und EFL.

Im Namen der Bistumsleitung und der BAG gratulierte Maria Bubenitschek, Leiterin der Hauptabteilung Seelsorge des Bistums. Mit Dekan Beermann überreichte sie den stolzen Absolventinnen und Absolventen ihre Zeugnisse. Dabei drückte Bubenitscheck die Hoffnung aus, dass viele von ihnen künftig in den EFL-Stellen des Bistums Münster tätig sein und dort zum Wohl der Ratsuchenden ihre neu erworbenen Fertigkeiten zur Verfügung stellen werden.

 

Text und Foto: Anke Lucht, Bischöfliche Pressestelle

Übersicht aller Termine

Hier gelangen Sie direkt zum aktuellen Terminkalender. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Jahresbericht

Lesen Sie hier den aktuellen Jahresbericht 2020.

Spendenkonto

IBAN:    DE29 4006 0265 0002 0001 00
BIC:      GENODEM1DKM
bei        DKM Darlehnskasse Münster eG
Stichwort: 0010/1.4610.00.42261.99

Die Beratung ist kostenlos und steht allen erwachsenen Menschen offen. Unser Beratungsangebot wird zum überwiegenden Teil durch das Bistum Münster finanziert. Das Land NRW und viele Städte und Gemeinden geben einen Zuschuss. Zur Aufrechterhaltung des Angebots sind wir auch auf Unterstützung durch Spenden angewiesen.

Hier gelangen Sie zum Spendenportal der Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster. 

Corona - Wir sind jetzt besonders für Sie da!

Liebe Ratsuchende,

wir verfolgen die Entwicklungen rund um die Coronavirus-Pandemie aufmerksam und nehmen das Thema sehr ernst, denn Ihre Gesundheit und natürlich auch die unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben für uns höchste Priorität. Wir halten uns an die Vorgaben des Bundes und der Länder, um der Ausbreitung des Coronavirus aktiv entgegenzuwirken.

Telefon- und Online-Beratungen werden weiterhin angeboten. Persönliche Beratungsgespräche sind nach telefonischer Absprache wieder möglich. Beachten Sie dabei bitte unsere Hygienemaßnahmen

Bitte informieren Sie sich telefonisch oder per E-Mail bei Ihrer jeweiligen Beratungsstelle.
 

Geschäftsstelle/Verwaltung

Antoniuskirchplatz 21
48151 Münster
0251 1353310
efl-geschaeftsstelle@bistum-muenster.de