Springen Sie zur Nebennavigation

Springen Sie zur Hauptnavigation

Springen Sie zum Hauptinhalt


Nebennavigation


Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster

Hauptnavigation


Hauptinhalt


Paarberatung

Paarberatung ist ein Angebot für Paare, die Unterstützung bei der Bearbeitung eines beide betreffenden Themas wünschen. Oft ist der – zumindest letzte – Auslöser ein aktueller Anlass. Das Bekanntwerden eines „Fehltritts“ oder einer anderen Beziehung des eigenen Partners sind da die bekanntesten, längst aber nicht einzigen Gründe. Auf der anderen Seite gibt es ähnlich oft den Eindruck bei zumindest einem Partner, dass über einen längeren Zeitraum etwas verloren gegangen ist, was für eine gelungene Partnerschaft als notwendig erachtet wird. Oft stehen die Betroffenen dabei mehr oder minder ratlos vor der Frage, wie Ihnen das passieren konnte.

Zu Beginn der Beratung geht es um die Klärung der Frage, ob es ein gemeinsames Anliegen gibt. Hinter einer gemeinsamen Überschrift wie „Verbesserung der Partnerschaft“ oder „Rettung der Beziehung“ verbergen sich dabei nicht selten recht unterschiedliche Vorstellungen, was dafür passieren müsste.

Auch wenn es wünschenswert für die Partnerschaft ist, wenn sich beide Seiten gleichermaßen motiviert und engagiert einsetzen, stellt sich oft auch heraus, dass oft ein Partner mehr Interesse an dem Fortbestand besitzt als der andere.

Mitunter kann das Interesse einer Seite am Engagement für die Partnerschaft so gering sein, dass Einzelberatung für die eine Seite passender ist, auch wenn es zentral um das Thema Partnerschaft geht.

Häufige Anlässe für den Besuch der Beratungsstelle sind:

  • Auseinanderleben beider Partner
  • unterschiedliche Rollenverständnisse
  • Trennungswunsch bzw. –angst
  • Kommunikation
  • Sexualität
  • Außenbeziehung einer Seite